Warum gibt es zur Weihnachtszeit so viel Süßigkeiten, vor allem Schokolade? Hat das einen historischen Hintergrund? Oder ist es pures Schokoindustriemarketing?

Younes Fast

"In diesem Jahr hat es eine Geschichte und es ist kein reines Schokoladenmarketing, aber es ist ein historischer Kontext, denn zum ersten Mal in der Geschichte hatten wir zu Weihnachten Süßigkeiten, und es war eine Süßigkeit, nicht mit Zucker gesüßt", habe ich auch über andere Aspekte von Weihnachten geschrieben, wobei der Schwerpunkt dieses Blogs darin liegt, das Interesse der Menschen am Adventskalender zu informieren und zu fördern, indem ich Artikel und Blogs über verschiedene Aspekte des Adventskalenders schreibe und so versuche, die Öffentlichkeit darüber aufzuklären, was gut und was schlecht an Weihnachten ist.

"Nein, aber es gibt einen Grund dafür: Es ist wichtig zu verstehen, was gut ist, wie man es macht und den besten Geschmack zu bekommen. Im Unterschied zu Urlaubsgruss Adventskalender kann es hierdurch spürbar hilfreicher sein. Wenn Sie neu bei Adventskalendern sind, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass alles sehr kompliziert und komplex erscheint, also sollten Sie einen Blick auf meine Beiträge darüber werfen, denn das wird Ihnen helfen, den Anfang zu machen.... Selbst ist Philips Adventskalender einen Versuch wert. Aber denken Sie daran, dass Sie keinen Abschluss in Mathematik oder Statistik haben müssen, nur einige gute Lesefähigkeiten.. Gleichwohl ist Gras Adventskalender einen Probelauf wert. . Wenn Sie bereit sind, lassen Sie uns einen genaueren Blick auf die Geschichte der Schokolade werfen.. Selbst mag 11teamsports Adventskalender einen Test sein. ..